Was verrät deine Aura? – Was ich als Hellsichtige „sehen“ kann

Ich schreibe „sehen“ in Anführungsstrichen, weil es kein Sehen im optisch-physikalischen Sinne mit den Augen ist. Das Sehen der Aura, der Energiekörper von Lebewesen entspricht eher einem Wahrnehmen auf Ebenen, wo Optik im Sinne von Lichtbrechung und – reflektion nicht existiert.

Manchen Menschen macht es Angst, dass hellsichtige Menschen „alles“ von ihnen sehen können. Sie möchten gerne glauben, dass niemand diese lesen „sehen“ kann.

Meiner Erfahrung nach zeigt das Universum diesen hellsichtigen Menschen nur jene Informationen, mit denen sie verantwortungsvoll umgehen können.

Mit Hellsichtigkeit ist sehr viel Verantwortung verbunden.

Ich empfinde diese Fähigkeit nicht als tollen Zaubertrick, mit dem ich Spaß haben kann, sondern vor allem als eine Gabe, mit ich anderen helfen kann, sich selbst zu finden und einen ausgeglichenen Zustand herzustellen – für körperliche, seelische Gesundheit, Kraft und Lebensfreude.

Was verrät deine Aura über dich?

  • Deinen allgemeinen Absichten, Ziele und Bedürfnisse im Leben
  • Deine momentanen Gefühle und Gedanken
  • Unterdrückte oder abgespaltene Gefühle und Erfahrungen
  • Momentane und abgelaufene Krankheiten und Operationen
  • Glaubenssätze und Überzeugungen
  • Organische und nicht-organische Fremdenergien (Besetzungen, Verwünschungen, Flüche, Magie)
  • Chakren und deren Zustand
  • Karmische Zusammenhänge, also Erfahrungen und Aufgaben aus deinen früheren Leben oder Lebensabschnitten

Ich kann auch Gefühle, Erfahrungen und Anteile deines Energiekörpers wahrnehmen, die dir nicht bewusst sind oder noch nie bewusst waren, dich und dein Leben aber stark beeinflussen. Insbesondere wenn du das Gefühl hast, dass du nicht an die Ursache eines Problems dran kommst, kann dir ein Aura-Reading helfen, eine neue Sicht auf dich und dein Leben zu erhalten. Dies kann dir helfen, bestimmte körperliche Beschwerden, emotionale Probleme und Konflikte in deinem Leben aufzulösen.

Besser schlafen mit Yoga und Ayurveda – Workshop

  • Du hast Probleme einzuschlafen?
  • Du liegst manchmal stundenlang wach?
  • Wachst du nachts auf oder hast einen unruhigen Schlaf?

Dieser Workshop wird dir dabei helfen!

Als Ärztin für Neurologie weiß ich, wie essentiell erholsamer Schlaf für unser Wohlbefinden und unsere langfristige Gesundheit ist. Ungenügend Schlaf lässt nicht nur die Risiken für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Schlaganfälle steigen, sondern auch schlechter gelaunt durchs Leben gehen.

Guter Schlaf schenkt Energie und Lebensfreude!

Ich selbst hatte Probleme noch genügend SChlaf zu finden, insbesondere als ich im Schicht-Dienst tätig war. Abends nicht entspannt einschlafen zu können, gefühlte Stunden wach zu liegen, Gedanken zu wälzen, oder einfach unruhig zu schlafen, all das kannte ich.

Zum Glück lernte ich im Yoga und in der traditionellen indischen Medizin, dem Ayurveda, wie ich meinen erholsamen Schlaf ganz einfach unterstützen kann.

In meinem zweistündigen Workshop gebe ich dir in einem Theorie-Teil wertvolle einfach umszusetzende Tipps, um leicht einschlafen und erholsam durchschlafen zu können. Danach üben wir eine Yoga-Reihe, die du z.B. vor dem Einschlafen praktizieren kannst und dir einen angenehmen Schlaf beschert. Wir entspannen außerdem im Yoga Nidra, dem „Schlaf des Yogi“, der dir helfen kann, ganz leicht in eine tiefe körperliche und geistige Entspannung zu kommen.

Termin: 18. März 2020 von 19:00-21:00 Uhr
Ort: FreeSense, Holtestraße 78, 44388 Dortmund

Kosten: 39,- Euro

Melde dich rechtzeitig an: info@satya-yoga.yoga . Die TeilnehmerInnen-Zahl ist begrenzt.

Ich freue mich auf unseren gemeinsamen Abend in tiefer Entspannug 🙂

Namasté

Deine Nina